Ideen- und Beschwerderat (intern)

Seit einiger Zeit gibt es im Vere­in „Das Boot“ einen unab­hängi­gen Ideen- und Beschw­erder­at. Dieser wurde dafür ein­gerichtet, Verbesserungsideen oder Beschw­er­den aufzunehmen und zu bear­beit­en und zwar so, dass sich von der Idee oder Beschw­erde jew­eils unab­hängige Per­so­n­en mit dem einge­bracht­en The­ma beschäfti­gen und einen geeigneten Lösungsweg suchen.

Oft ist es so, dass man sich über eine bes­timmte Sache nicht beschw­eren mag, weil man die damit beschäftigte Per­son nicht ver­let­zen möchte oder Angst vor ein­er unan­genehmen Reak­tion hat. Manche befürcht­en auch, ihre Beschw­erde kön­nte nicht ernst genom­men oder „unter den Tisch gekehrt“ wer­den.
Also braucht es eine unab­hängige Beschw­erdestelle, die alle Anliegen gle­icher­maßen und ohne Vor­ein­genom­men­heit behan­delt. Eine solche Beschw­erdestelle sollte das geschilderte Prob­lem aus ver­schiede­nen Per­spek­tiv­en betra­cht­en kön­nen, daher sind im Ideen- und Beschw­erder­at neben ein­er Mitar­bei­t­erin des Vere­ins auch NutzerIn­nen der Ange­bote und Ange­hörige vertreten. Je nach­dem, aus welchem Bere­ich die Beschw­erde kommt und worum es geht wer­den weit­ere Per­so­n­en zur Lösung des Prob­lems hinzuge­zo­gen. Der erste Schritt sollte jedoch immer die Suche nach der „ein­fach­sten“ Lösung im kleinen Kreis sein, erst wenn sich die Sach­lage als kom­pliziert­er erweist, kann man weit­ere Per­so­n­en an der Lösungssuche beteili­gen.

Je nach Anliegen wird selb­stver­ständlich eine anonyme Behand­lung der Beschw­erde zugesichert. Anonym einge­hende Beschw­er­den kön­nen dage­gen nicht bear­beit­et wer­den, da es dann keine Möglichkeit des Aus­tausches und der Rück­mel­dung gibt. Neben Beschw­er­den sind auch Ideen zur Verbesserung des Ange­botes oder der räum­lichen Ausstat­tung etc. jed­erzeit willkom­men.

Was ist ein Ideen- und Beschwerderat (IB-Rat)?


Ideen- und Beschw­erderäte dienen der Auf­nahme und Bear­beitung von ein­gere­icht­en Ideen oder Beschw­er­den. Sie stellen sich­er, dass das Anliegen vor­be­halt­los bear­beit­et wer­den kann, nach der verträglich­sten Lösung gesucht wird und dass der/die Beschwerdeführer/in möglichst bald eine Rück­mel­dung erhält.

Wofür ist der IB-Rat zuständig?

Der Ideen- und Beschw­erder­at nimmt Ideen zur Verbesserung der ver­schiede­nen Ange­bote und Dien­ste des Vere­ins oder auch intern­er Belange ent­ge­gen und reicht sie an die zuständi­gen Stellen und die Geschäfts­führung weit­er.

Beschw­er­den kön­nen eben­falls aus allen Bere­ichen des Vere­inslebens und sein­er Ange­bote stam­men und z.B. die Arbeit der Mitar­bei­t­erIn­nen, die säch­liche oder räum­liche Ausstat­tung der Dien­ste, interne Arbeitsabläufe, Außen­darstel­lung etc. betr­e­f­fen. Der Beschw­erder­at ist dann dafür zuständig, diejeni­gen Per­so­n­en, die zur Lösung des Prob­lems beitra­gen kön­nen, in den Prozess mit einzubeziehen, dem/der Beschwerdeführer/in eine Rück­mel­dung zu geben, und das Anliegen bis zur Lösung des Prob­lems zu ver­fol­gen.

Wer kann sich an den IB-Rat wenden?

Grund­sät­zlich jede Per­son, die mit dem Vere­in „Das Boot“ in Kon­takt ist, sei es als Mitar­bei­t­erIn, NutzerIn, Bewohner­In, Ange­hörigeR, Nach­barIn, Bürg­er­he­ferIn, etc.

Wer ist im IB-Rat?

Der Ideen- und Beschw­erder­at beste­ht zurzeit aus drei Per­so­n­en und zwar ein­er Mitar­bei­t­erin des Vere­ins „Das Boot“, ein­er Nutzerin des „Kumm­Rin!“ und ein­er Ange­höri­gen eines Wohn­heim­be­wohn­ers.

Wie ist der IB-Rat erreichbar?

Der Ideen- und Beschw­erder­at ist entwed­er über E-Mail, per Tele­fon oder per­sön­lich erre­ich­bar.

Die E-Mail Adresse lautet beschwerderat-das.boot@ewetel.net und die einge­hende Post wird regelmäßig vom Beschw­erder­at gesichtet.

Unter der Tele­fon­num­mer 04921–44741 meldet sich jemand aus der Ver­wal­tung, der oder die das Anliegen weit­er gibt oder einen Kon­takt ver­mit­telt, oder ein Anruf­beant­worter.

Wenn man die Mitar­bei­t­erIn­nen des Vere­ins per­sön­lich anspricht, geben diese das Anliegen oder die Kon­tak­t­dat­en des IB-Rates weit­er. Dieser meldet sich dann umge­hend bei der Per­son mit der Idee oder Beschw­erde.

Wann trifft sich der IB-Rat?

Der Ideen- und Beschw­erder­at tritt zusam­men, wenn eine Beschw­erde oder Idee einge­ht.
Außer­dem trifft er sich regelmäßig ein­mal im Quar­tal, um Aktuelles und die Arbeitsweise des IB-Rates zu besprechen.

Aktuell suchen wir noch Inter­essierte, die sich für die ver­ant­wortliche Auf­gabe des IB-Rates zur Ver­fü­gung stellen möcht­en. Denn wün­schenswert ist es, dass man sich gegen­seit­ig vertreten und berat­en kann.

Noch Fragen? Interesse mitzuwirken?

Für weit­ere Fra­gen zum Ideen- und Beschw­erder­at und ein­er möglichen Mitar­beit
ste­ht Ihnen der zuständi­ge Mitar­beit­er des Vere­ins jed­erzeit zur Ver­fü­gung.

 

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann