Ergotherapie-Praxis

 

Ergother­a­pie begleit­et, unter­stützt und befähigt Men­schen jeden Alters, die in ihren alltäglichen Fähigkeit­en eingeschränkt oder von Ein­schränkung bedro­ht sind.

Es soll ermöglicht wer­den, dass Per­so­n­en eine für sie bedeu­tungsvolle Betä­ti­gung in den Bere­ichen

  • Selb­stver­sorgung
  • Pro­duk­tiv­ität (Kindergarten,Schule, Arbeit/Beruf)
  • Freizeit­gestal­tung

durch­führen kön­nen.

Ziel der Ergotherapie…

…ist es, dass der/die Klient/in eine für ihn/sie bedeu­tungs- und zweck­volle Betä­ti­gung in seiner/ihrer Umwelt zur eige­nen Zufrieden­heit aus­führen kann, um eine größt­mögliche Hand­lungs­fähigkeit im All­t­ag zu gewährleis­ten.

Per­sön­liche Ziele und Inhalte der Ther­a­pie wer­den gemein­sam mit dem / der Klienten/in fest­gelegt. Sie bilden die Grund­lage der ergother­a­peutis­chen Behand­lung.

Die Behandlung…

…dauert je nach Erkrankung und Verord­nung zwis­chen 45 und 180 Minuten. Sie find­et 1 bis 5 mal wöchentlich statt. Dies kann in der Prax­is , bei Ihnen Zuhause oder am Arbeit­splatz geschehen.

Entsprechend der ärztlichen Verord­nung erfol­gt die Behand­lung als

  • Einzel- oder Grup­pen­be­hand­lung
  • in der Prax­is oder als Haus­be­such.

Bewährte Behandlungsverfahren

  • motorisch-funk­tionelle Ver­fahren z.B. Handther­a­pie
  • neu­ro­phys­i­ol­o­gis­che und neu­ropsy­chol­o­gis­che
  • psy­chosoziale Ver­fahren z.B. aus­druck­szen­tri­ertes Gestal­ten
  • adap­tive Ver­fahren
  • Hil­f­s­mit­telver­sorgung

Unsere Praxis…

…befind­et sich direkt in der Innen­stadt und ver­fügt über:

  • roll­stuhlgerechte Ausstat­tung
  • einen Wer­kraum für hand-werk­lich und gestal­ter­ische Tätigkeit­en
  • die Möglichkeit der indi­vidu­ellen Einzelther­a­pi­en am PC- Arbeit­splatz
  • eine Küche zum Trainieren der Aktiv­itäten des täglichen Lebens (ADL)
  • Ausstat­tung für Handther­a­pie und Schienen­bau
  • einen Bewe­gungsraum um speziellen Anforderun­gen in der Behand­lung von Kindern und Jugendlichen gerecht zu wer­den

Sie sind interessiert?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine ergother­a­peu-tis­che Behand­lung und lassen sie sich eine Verord­nung ausstellen. Anschließend vere­in­baren Sie einen Ter­min mit uns und wir besprechen gemein­sam die Behand­lung und den weit­eren Ver­lauf.

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann